Wie kommen Sie an ein Aufsichtsratsmandat?
Kontakte entscheiden
Wir stellen den ersten Kontakt her.


Wie hilft Ihnen GermanBoardFinder?

Eines vorweg. Sie sollten ein starkes persönliches Netzwerk aufbauen und Ihre guten Kontakte pflegen. Das erfordert zwar viel Zeit und Energie, ist aber in jedem Fall eine erfolgsversprechende Methode – natürlich vorausgesetzt, Sie stehen mit den richtigen Leuten zum richtigen Zeitpunkt in Kontakt und haben sich dort als Aufsichtsrat gut ‚verkauft‘.

GermanBoardFinder ist die komplementäre Ergänzung zu Ihrer eigenen Mandatsakquise, zu Ihrem persönlichen Netzwerken. Wenn Sie niemand aus Ihren Kontakten heraus anruft und Ihnen ein interessantes Mandat anbietet, wird es nicht an Ihnen als Person, sondern daran liegen, dass die suchende Person Sie einfach nicht kennt. Aufsichtsräte werden – jedenfalls in Deutschland – (noch) nicht über Stellenbörsen gesucht.

GermanBoardFinder will – unter Wahrung der beiderseitig gewünschten Diskretion – eine Brücke bauen. Denn auf Seiten eines Unternehmens ist die Suche und Auswahl eines geeigneten Kandidaten für den Aufsichtsrat oder Beirat zumeist ein langwieriger und sehr komplexer Prozess. Der Kandidat muss mit seiner Persönlichkeit, Erfahrung und Kompetenz zur Unternehmensstrategie und zum Gremium passen. Und dann soll sie/er natürlich auch über Überwachungskompetenz und Teamkompetenz verfügen – jeder Aufsichtsratsvorsitzende muss im Rahmen des Suchprozesses alle Stakeholder im Auge haben.


Wie hilft GermanBoardFinder Unternehmen und Kandidaten in Kontakt zu treten?

Die Ausgangslage. Die Kandidatensuche obliegt dem Vorsitzenden des Aufsichtsrates bzw. dem Vorsitzenden des Nominierungsausschusses, bei Familienunternehmen zumeist dem Mehrheitsgesellschafter. Dieser hat ein persönliches Kontakt-Netzwerk, aus dem er Kandidaten oder Anwärter ( das heißt solche, die er über längere Zeit beobachtet) auswählt. Und wenn das persönliche Netzwerk keine passenden Kandidaten hervorbringt?

Dann kommen wir ins Spiel.

Lesen Sie, wie Matching abläuft!


Sie möchten mit uns zusammenarbeiten? Was ist zu tun? Was kostet das?

Sie haben die Optionen BASIC, STANDARD und PREMIUM. Entscheiden Sie sich für eine Option (wir empfehlen Ihnen STANDARD) und registrieren Sie sich gemäß der Anleitung.

Um GermanBoardFinder deutlich von den Angeboten von Personalberatern abzuheben, praktizieren wir ein besonderes Preismodell. Dieses soll für Unternehmen und Kandidaten gleichermaßen sowohl Transparenz als auch einen Anreiz schaffen, bei der Aufsichtsratssuche neue Wege gehen.

Starten Sie jetzt Ihr Matching!